Skip to main content

Anstrengende Doppelschicht hat sich gelohnt - nordbayern.de

HILPOLTSTEIN - Mehr Beute als kalkuliert machte das Tischtennis-Quartett des TV Hilpoltstein bei seiner Doppelschicht in der 2. Bundesliga: Schwerer als gedacht taten sich Flemming & Co bei ihrem Auftritt bei Schlusslicht TTC Zugbrücke. Statt des 6:3 wäre leicht auch ein Unentschieden möglich gewesen. Das gab es tags darauf dafür bei der favorisierten Reserve des FC Saarbrücken. Mit diesem Dreier überholten die Mittelfranken Borussia Dortmund und stehen jetzt mit 14:14 Punkten im sicheren Mittelfeld der Tabelle.

Weiter ungeschlagen in der Rückrunde, Dennis Dickhardt.

In Grenzau ging zu zunächst einmal der Wunsch in Erfüllung, dass auch Alexander Flemming und Dennis Dickhardt ein Doppel gewinnen. In vier Sätzen rangen die beiden Luka Fucek und Maikel Saur nieder. Die Führung bedeutete das trotzdem nicht, weil Petr David und Nico Christ ebenfalls in vier Sätzen gegen Alberto Mino und Jörg Schlichter verloren.

Zum Bericht auf nordbayern.de

Neuen Kommentar schreiben