Skip to main content

Fehlstart für Hip III in die Rückrunde

Hilpoltstein (rn) – Niederlagen bestimmten das Bild der Tischtennis-Bezirksligateams des TV Hilpoltsteins. Die mit deutlicher Verspätung in die Rückrunde gestartete dritte Herrenmannschaft verlor beide Auswärtsbegegnungen mit 3:9. Auch die zweite Damenmannschaft und die fünfte Herrenmannschaft konnten nicht Zählbares erreichen.

3. Herrenmannschaft

Bei SV Weiherhof musste die dritte Herrenmannschaft in der Mittelfrankenliga nach wie vor auf Rainer Frisch und Simon Tempelmeier verzichten, konnte aber zumindest wieder auf Michael Kohlbrand zurückgreifen, der aber noch nicht im Vollbesitz seiner Kräfte war. Schon in den Doppeln sprang für die Burgstädter nichts Zählbares heraus, sodass die Gastgeber mit 3:0 in Führung gingen. In den Einzeln konnte auf TV-Seite lediglich das vordere Paarkreuz überzeugen. Florian Seitz setzte sich gegen Sascha Korn durch, Alexander Christoph agierte überragend und entschied beide Einzel für sich. Da aber weder die Mitte mit Christian Haubner und dem erst 12-jährigen Matthias Danzer, noch das hintere Paarkreuz mit Michael Kohlbrand und Niklas Eckert Punkte beisteuern konnte, fuhr man mit einer 3:9 Niederlage nach Hause.

Im anschließenden Gastspiel  beim Tabellenzweiten ESV Treuchtlingen musste auch noch Christian Haubner ersetzt werden, sodass die Vorzeichen alles andere als gut waren. Immerhin konnte die Paarung Michael Kohlbrand / Uli Eckert punkten, während die beiden Eingangsdoppel einmal mehr an die Gastgeber gingen. Das vordere Paarkreuz konnte in Treuchtlingen die Vortagesleistung nicht bestätigen und ging leer aus. So sorgten Michael Kohlbrand und Uli Eckert nach ihrem gemeinsamen Doppelsieg auch in den Einzeln für die einzigen Zähler, da Matthias Danzer und Julian Meier ebenfalls ihre Begegnungen verloren. Mit 8:14 Punkten stehen die Burgstädter derzeit auf dem Abstiegsrelegationsrang acht.

Nichts zu holen gab es für die zweite Damenmannschaft in der 3. Bezirksliga Süd beim Tabellenführer SC 04 Schwabach. Lediglich drei Sätze konnten die TVlerinnen für sich entscheiden, zu einem Punktgewinn reichte das nicht.

Auch für die fünfte Herrenmannschaft stand das Gastspiel beim Tabellenführer der 3. Bezirksliga an.  Das junge TV-Team ging in den Doppeln durch Siege von Leon Döbler / Max Winkler und Henrik Hörmann / Stephan Wittmann sogar mit 2:1 in Führung. Diese konnte das vordere Paarkreuz behaupten. Leon Döbler zeigte eine starke Leistung und gewann seine Begegnung, Niklas Eckert unterlag denkbar knapp in fünften Satz mit 9:11. Nachdem in der Mitte ebenfalls die Punkte geteilt wurden – Max Winkler gewann in fünf Sätzen, während Henrik Hörmann unterlag, musste das hintere Paarkreuz mit Jens Dirsch und Stephan Wittmann erstmals einen Rückstand zulassen. Leon Döbler konnte mit seinem zweiten Einzelsieg an diesem Tag nochmals zum 5:5 ausgleichen, aber vier Niederlagen in Folge besiegelten die 5:9 Niederlage der Hilpoltsteiner.

Saisonheft 2017 (pdf)
Jubiläumsheft (pdf)

Neuen Kommentar schreiben